Bongarder Kirmes 2017               


Nach wochenlangen Vorbereitungen stand nun endlich das Kirmeswochenende 2017 vor der Tür.
Am Freitag starteten wir unsere Kirmes im kleinen Stil. Hier trafen sich Freunde und Mitglieder der
Jugend Bongard zum gemeinsamen Kickerturnier.
Samstags stand der Höhepunkt unseres Wochenendes bevor. Zuerst hatte die Jugend einen Gottesdienst in der Bongarder, Kirche St.Agatha durch das Vortragen der Lesung und der Fürbitten mitgestaltet. Die Chorgemeinschaft Bongard trug mit einem tollen Auftritt zum Gelingen dieser Vorabendmesse bei. Der Vorsitzende der Jugend, Jan Schüler, lud zum Ende des Gottesdienstes alle Besucher recht herzlich zu unserer diesjährigen Kirmes ein. 

Bei der, seit letztem Jahr bestehenden Rocknacht, brachte die Gruppe „ The Pin Kings“ aus Nachtsheim, die Stimmung im gut besuchte Bürgerhaus innerhalb von kurzer Zeit zum Kochen.
Am Sonntag stand dann der Frühschoppen mit dem anschließenden 7-Schräm Turnier mit Kaffee und Kuchen an.

Montags, dann schon der letzte Tag der Agatha Kirmes, zogen ein Teil der Mitglieder der Jugend durchs Dorf, diese kamen ins Gespräch mit den anderen Dorfbewohnern und sammelten Eier als Grundlage für ein „Riesenrührei“. Bei Widerankunft im Bürgerhaus stand dann die Beerdigung des Kirmesknochens und somit das Ende einer wunderbaren Kirmes 2017 bevor.

Der Vorstand der Jugend bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren, Helfern und Besuchern, ohne die solch ein Wochenende nicht möglich wäre. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

 

 

 

                   

              Jugend Bongard

 

 

 

 

 

Wir über uns

Wir sind ein Junggesellenverein, der aus allen Unverheirateten unseres Dorfs ab 15 Jahren bzw. der neunten Klasse besteht. Momentan haben wir knapp 40 Mitglieder. Es ist uns wichtig ein Gemeinschaftsgefühl zu pflegen und den Dorfzusammenhalt zu stärken. Sollte sich ein Pärchen finden und heiraten, und somit aus der Jugend ausscheiden, so wird natürlich auch traditionell „Hilich“  geschliefen.    

 

Der Vorstand

Der Vorstand der Jugend Bongard wird alle zwei Jahre neu von den Mitgliedern gewählt. Der aktuelle Vorstand 2016/17 besteht aus:

Jan Schüler ( 1. Vorsitzender ) und Lukas Scheid ( 2. Vorsitzender ) sowie Marco Rollmann, Andreas Scheid, Lena Willems und Annika Krämer.

 

Jährlich wiederkehrende Ereignisse:

 

Kirmes: Jedes Jahr im Februar findet die Bongarder Kirmes statt. Sie erstreckt sich gewöhnlich über ein ganzes Wochenende. Samstags findet neben einem Gottesdienst auch noch unsere Rocknacht statt. Hier ist mit Cocktails und Sektbar für jeden etwas dabei, egal ob Jung oder Alt. Sonntags kann man sich dann am 7Schräm-Tunier beteiligen oder aber einfach ein Stück Kuchen genießen. Am letzten Tag, montags, findet morgens zunächst ein Gottesdienst statt, während am Nachmittag traditionell durch das gesamte Dorf gezogen wird. Dabei dürfen das Kirmespferd und der „Pastor“ natürlich nicht fehlen.

 

1. Mai : Zur Hexennacht findet immer ein gemütliches Beisammensein in der Dorfmitte statt. Außerdem stellen wir stets den Maibaum auf und binden die Kränze, die diesen schmücken. Auch für einen Frühschoppen, zu dem die gesamte Dorfgemeinschaft eingeladen ist, ist gesorgt.

 

 

Jugendtour: Jedes Jahr machen wir einen Ausflug, dabei bleiben wir in einem Jahr immer mehr in der Umgebung, was sich als „kleine“ Jugendtour eingebürgert hat. Im darauffolgenden Jahr geht es dann auf einen größeren Ausflug, die „große“ Jugendtour. In diesem Jahr besuchten wir als „kleine“ Tour beispielsweise das Weinfest in Dernau, aber auch weitere Ziele, wie Hamburg, waren schon dabei.

 

Weihnachtsmarkt: Im Dezember veranstalten wir jedes Jahr einen kleinen Weihnachtsmarkt, dessen große Attraktion wohl die traditionellen Eifler Kartoffelwaffeln sein dürfte.

 

Im Übrig tragen wir auch ansonsten gerne etwas zur Dorfgemeinschaft bei, so gibt es jeden Sonntag einen kleinen Frühshoppen im Jugendraum, der zum Zusammenkommen einlädt. Aber auch praktische, handwerkliche Projekte übernehmen wir gerne einmal, wie z.B. das Streichen der Schilder am Ortseingang.

 

Abschließend noch einige bildliche Impressionen: